Seitenkopf
LinksHilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home
Über uns
Arbeitsrecht konkret
Pädagogisches
Zeitung
Tipps
Das war...
 
Inhalt | Arbeitsrecht konkret | Finanzielles / Gehalt | Bildungskarenz Neu
 Linktipps
Hier kannst du dir ausrechnen lassen, wieviel Arbeitslosengeld du bekommen würdest!Hier kannst du dir ausrechnen lassen, wieviel Arbeitslosengeld du bekommen würdest!
Die Infos der AK zur BildungskarenzDie Infos der AK zur Bildungskarenz


Bildungskarenz Neu

Mehr Geld, mehr Möglichkeiten

Eine gute Nachricht: Die Regelungen für die Bildungskarenz wurden entscheidend verbessert.


Leider kam keine generelle Rahmenreglung über die Bildungskarenz mit der Geschäftsleitung zustande, doch diese Karenz ist sowieso einvernehmlich mit dem Arbeitgeber zu vereinbaren.

Voraussetzungen für einen Anspruch auf Bildungskarenz:
• Ein mindestens ein halbes Jahr dauerndes ununterbrochenes Arbeitsverhältnis bei einem Dienstgeber.
• Einverständnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber
• der/die Karenzierte muss die Anspruchsvoraussetzungen auf Arbeitslosengeld erfüllen.
• Teilnahme an einer oder mehreren Bildungsmaßnahmen (schriftlicher Nachweis!).
• Die wöchentliche Weiterbildung muss mindestens 20 Stunden ausmachen, außer man hat ein Kind unter 7 Jahren, dann sind´s nur 16 Stunden.
• Bei Besuch einer Fachhochschule, einer Universität, eines Kollegs oder eines vergleichbaren Ausbildungsganges muss auch ein Nachweis über den Besuch von Lehrveranstaltungen erbracht werden.

Besondere Hinweise:
• Die Karenzzeit wird als Ersatzzeit für die Pension angerechnet.
• Eine Vereinbarung von Bildungskarenz ist alle 4 Jahre möglich (siehe flexible Inanspruchnahme).
• Für die Zeit der Bildungskarenz besteht kein Anspruch auf Urlaub und auf Urlaubs- oder Weihnachtsgeld.
• Für Ansprüche, die sich nach der Dauer des Dienstverhältnisses richten (z.B. Abfertigung), bleibt die Zeit der Bildungskarenz außer Betracht.
• Durch die Inanspruchnahme einer Bildungskarenz werden die Ansprüche aus der Arbeitslosenversicherung nicht verbraucht.

Das Bildungskarenz-Geld
In der Zeit der Bildungskarenz wird Weiterbildungsgeld in der Höhe  des Arbeitslosengeldes ausbezahlt, mindestens aber € 14,53 pro Tag (siehe Link oben!).

Die ArbeitnehmerInnen sind während der Bildungskarenz kranken- und unfallversichert und auch pensionsversichert.
Ein Zuverdienst bis zur Geringfügigkeitsgrenze ist gestattet.

Kündigungsschutz
Während der Bildungskarenz besteht für den Arbeitnehmer kein Kündigungsschutz. Wird das Arbeitsverhältnis durch Kündigung des Arbeitgebers während der Bildungskarenz beendet, so läuft die Bildungskarenz für die vereinbarte Dauer weiter.

Wie kannst du nun in Bildungskarenz gehen...
Erst musst du mit dem Verein eine Vereinbarung über die Länge und die Dauer der Bildungskarenz treffen.
Derzeit ist es jedoch leider so, dass die Geschäftsleitung (ohne Angabe von Gründen) niemandem Bildungskarenz genehmigt, wir hoffen aber auf eine baldige Änderung dieser Situation!

Notwendig ist auch, genau zu planen, welcher Kurs/welche Ausbildung gemacht werden soll.
Dann ist beim Arbeitsmarktservice (AMS) ein Antrag auf Bildungskarenz zu stellen.
Danach heißt´s:
Viel Spaß beim Lernen!

zurück    zum Seitenanfang.   


IG work@social


GPAdjp - Unsere Gewerkschaft
zur OEGB-Webseite

ÖGB
Wiener Kinder- und Jugendbetreuung

Wiener Kinder- und Jugendbetreuung
Arbeiterkammer Wien

Arbeiterkammer Wien