Seitenkopf
LinksHilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home
Über uns
Arbeitsrecht konkret
Pädagogisches
Zeitung
Tipps
Das war...
 
Inhalt | Pädagogisches | Gewalt | LEITFADEN
Downloads Downloads
Der Antidiskriminierungsleitfaden
Der AntidiskriminierungsleitfadenPDF-Datei, 354 KB










LEITFADEN

zum Umgang mit rassistischen, sexistischen Äußerungen


Liebe Interessierte,

wir freuen uns, Ihnen einen Leitfaden gegen diskriminierende Äußerungen zur Verfügung stellen zu können. Entstanden ist dieser Leitfaden aus dem Projekt "Interkulturelles Coaching im VÖGB". Im Mittelpunkt des Projekts stand die Frage, wie wir MigrantInnen für die Ziele des VÖGB und ÖGB begeistern und damit neue Mitglieder gewinnen können. Der Leitfaden ist ein Produkt dieses Prozesses. Viele von Ihnen haben sicher schon erlebt, dass bei Seminaren, im Betrieb oder bei anderen Gelegenheiten immer wieder rassistische oder sexistische Bemerkungen fallen. Aber wie sollen wir in solchen Situationen agieren?

Mit Unterstützung von ZARA (Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit) wurden bei einem TrainerInnenworkshop Strategien entwickelt, wie man mit solchen Äußerungen verfahren kann. Das Ergebnis des Workshops finden Sie in diesem Leitfaden wieder. Er soll Denkanstösse geben und dabei helfen, in Zukunft bei Seminaren, Betriebsversammlungen, aber auch im Alltag adäquat zu agieren.

Das VÖGB-Team bedankt sich schon im Voraus für Ihre Rückmeldungen, Erfahrungsberichte und neuen Strategien!

Sabine Letz, Geschäftsführerin des VÖGB

Vorwort der Autorin

Als wir von Karin Zimmermann vom ÖGB eingeladen wurden, ein Training für die TrainerInnen des ÖGB zum Umgang mit rassistischen, sexistischen und diskriminierenden Äußerungen zu konzipieren und abzuhalten, gab es bereits die Idee zu diesem Leitfaden. Einige der hier verwendeten Beispiele und Interventionsideen stammen von den TeilnehmerInnen des Trainings im Februar 2006, denen ich hiermit noch einmal für ihr Engagement und ihre Anregungen danken darf. Der Leitfaden besteht aus einem allgemeinen Teil mit Definitionen und einer Kurzdarstellung der rechtlichen Rahmenbedingungen zur Einführung in die Thematik und einem speziellen Teil, in dem Interventionsmöglichkeiten für verschiedene Situationen beschrieben sind, sowie einen Anhang mit Literatur und Serviceeinrichtungen. In allen Teilen gibt es Übungsbeispiele, die Ihnen dabei helfen sollen, eigenes Wissen abzutesten, Einstellungen zu überprüfen und eigene Strategien zu entwickeln. Je mehr Zeit Sie sich nehmen, diese Übungen zu machen, bevor Sie weiter lesen, desto mehr werden Sie von den Inhalten profitieren können.

Die Inhalte und vor allem die Definitionen in diesem Leitfaden sind keine "ZARA-Definitionen", sondern spiegeln meine Sichtweisen wider, die natürlich stark mit meiner Arbeit für ZARA verwoben sind und teilweise daraus resultieren.

Ich hoffe, dass dieser Leitfaden ein nützliches Instrument darstellt, für gewisse Situationen besser gewappnet zu sein!

Jasmine Böhm

zurück    zum Seitenanfang.   


IG work@social


GPAdjp - Unsere Gewerkschaft
zur OEGB-Webseite

ÖGB
Wiener Kinder- und Jugendbetreuung

Wiener Kinder- und Jugendbetreuung
Arbeiterkammer Wien

Arbeiterkammer Wien